Die meisten unserer Gedanken laufen völlig unterbewusst ab – ohne, dass wir sie wirklich richtig wahrnehmen. Und doch haben unsere Gedanken so einen unfassbar großen Einfluss auf unsere Emotionen und unsere eigens geschaffene Realität. Deshalb ist es so extrem wichtig, auf die Qualität unsere Gedanken zu achten und eine positive Haltung, vor allem zu uns selbst und unserem Körper einzunehmen.

Schauen wir uns die Qualität unserer Gedanken an, wird schnell klar, dass sie überwiegend NEGATIV sind, ja meist getrieben von Angst und Sorge oder völlig verurteilend uns selbst gegenüber. Was früher noch notwendig war, um unser Überleben zu sichern, führt heute nur dazu, dass wir uns selbst Grenzen setzen und uns klein halten. Wir sind zu unserem strengsten Richter geworden und meistens der einzige Mensch, der uns selbst im Weg steht. Erst wenn wir uns aus unseren eigenen Ketten der Selbstverurteilung und Selbstkasteiung befreien, können wir unser Licht wieder zum Leuchten bringen. Erst dann sind wir wirklich in der Lage unser volles Potential zu entfalten und inneren Frieden zu finden.

Auch ich fühlte mich viele Jahre, fast schon mein ganzes Leben, meinen negativen Gedanken und Glaubensmustern machtlos ausgeliefert. Wie oft habe ich mir selbst eingeredet, dass ich nicht gut genug sei? Wie oft habe ich mich selbst verurteilt, weil ich meinen Erwartungen nicht entsprochen hatte? Wie oft habe ich mir selbst Grenzen gesetzt, weil ich dachte es eh nicht zu schaffen?

Was wäre, wenn ich dir jetzt sagen würde, dass du all das loslassen könntest? All die Überzeugungen, Glaubenssätze und negativen Gedanken, die deine Realität erschaffen haben? All die selbst gesetzten Grenzen, die verhindern, dass du wirklich in deine volle Kraft kommst? Es hat einige Zeit gedauert, bis ich endlich einen Weg gefunden hatte, wie ich meine tief verankerten Glaubenssätze und negativen Gedanken umformen, und neue, erlösende Glaubensmuster erschaffen, und in mein Unterbewusstsein implementieren konnte. Was sich Anfangs erst einmal komisch und ungewohnt angefühlt hat, hat sich später als eine sehr sehr kraftvolle Methode herausgestellt: AFFIRMATIONEN.

Die Kraft der positiven Gedanken

Wie bewusst nimmst du deine Gedanken wahr? Fällst du immer wieder in alte und negative Glaubensmuster zurück? Welche Glaubensmuster sind das? Welche davon hindern dich, in deine volle Kraft zu kommen?

Affirmationen können hervorragend helfen, um tief verankerte Glaubenssätze zu lösen, und Neue ins Unterbewusstsein zu programmieren. Aber was genau sind Affirmationen und wie funktionieren sie?

Eine Affirmation ist ein positiv formulierter Satz, den wir uns immer und immer wieder selbst aufsagen, um unsere Gedanken umzuprogrammieren. Mit jeder Wiederholung bauen wir quasi die Architektur unseres Gehirns um, da unser Gehirn nicht unterscheiden kann zwischen dem was wir sagen und dem was wirklich gerade in der Realität passiert. Suggerierst du deinem Gehirn permanent, dass du glücklich bist, dann fängt dein Gehirn wirklich an zu glauben, dass es dir gerade gut geht. Wenn du andersherum aber immer laut aussprichst, dass du dumm und ein Versager bist, dann glaubt dein Gehirn das auch.

Dein Gehirn folgt also dem, was du ihm vorgibst und fängt an alle Systeme im Körper darauf auszurichten. Nur so schaffen es z.B. Sportler alleine durch die Gedankenkraft ihren eigenen Rekord immer wieder zu übertrumpfen, weil sie die Abläufe der Muskeln und des bevorstehenden Erfolgs immer wieder bis ins kleinste Detail geistig vor ihrem Auge abspielen lassen. Mit einer Affirmation kannst du genau das manifestieren, was du in deiner Realität fühlen und denken möchtest. Vertraue darauf, dass dein Unterbewusstsein jedes einzelne Worte aufnimmt und so beginnt FÜR dich zu arbeiten.

Weil mir bewusst ist, dass viele von euch diese Methode gerne mal ausprobieren wollen, aber nicht genau wissen, wie sie damit anfangen können, möchte ich dir gerne 8 Schritte mit an die Hand geben, wie du die Kraft der Affirmationen für dich nutzen kannst. Ich selbst integriere sie häufig in meiner Morgen- und Abendroutine, du kannst sie natürlich aber auch einfach ganz flexibel in deinen Alltag integrieren.

 50 kraftvolle Affirmationen für einen guten Start in den Tag

Die folgenden Affirmationen helfen dir, mit positiven Gedanksen und Gefühlen in den Tag zu starten und dich neu auszurichten. Wiederhole diese Affirmationen so oft es geht, auf diese Weise werden sie sich für dich immer natürlicher anhören:

  1. Ich bin gesund und unendlich dankbar dafür

  2. Ich lebe in Fülle und kreiere das Leben, das ich mir wünsche

  3. Ich alleine bin verantwortlich für mein Leben und nehme die Verantwortung mit Stolz an

  4. Ich bin einzigartig und wertvoll

  5. Ich bin stark und gleichzeitig so sanft

  6. Ich habe ein so starkes, großes und liebevolles Herz

  7. Ich sehe heute in jedem Menschen, dem ich begegnen darf, das Gute in ihm

  8. Ich begegne mir heute mit tiefem Mitgefühl

  9. Ich bin heute ganz besonders achtsam und sanft zu mir

  10. Genau SO wie ich bin, bin ich einzigartig und genug

  11. Ich treffe bewusste Entscheidungen aus der Fülle heraus

  12. Das Leben ist immer FÜR mich

  13. Ich wachse an jeder Herausforderung und sehe die Aufgaben des Lebens

  14. Mein Körper ist mein Freund

  15. Ich höre bewusst hin, welche Botschaften, mein Körper mir sendet

  16. Ich kenne meinen Wert

  17. Ich bin die Quelle meiner Heilung

  18. Ich entscheide mich für Liebe

  19. Ich achte jeden Tag darauf, Dinge zu tun, die meiner Seele gut tun

  20. Ich treffe Entscheidungen, die mich in meinen Werten bestärken

  21. Ich entfalte mich und höre auf die Stimme meiner Intuition

  22. Ich achte und ehre mich, genau so, wie ich bin

  23. Ich bin eine große Bereicherung für die Menschen in meinem Leben

  24. Ich bin genug und unendlich wertvoll

  25. Ich bestimme mit meinem Denken, wie mein Leben sich entwickelt

  26. Ich sehe all meine wertvollen Eigenschaften

  27. Ich entscheide mich immer für mein Wohlbefinden

  28. Ich genieße es, mich um meinen wertvollen Körper zu sorgen

  29. Ich achte auf mich, als wäre ich mein eigenes Baby

  30. Ich sehe in jedem Tag, die Möglichkeit zu wachsen und mich weiter zu entfalten

  31. Ich stelle mein Wohlbefinden immer an erster Stelle

  32. Ich blicke gespannt und mutig in die Zukunft

  33. Ich entscheide mich bewusst dafür, mich heute auf alles Positive zu konzentrieren

  34. Ich sehe das Wachstumspotential in Hindernissen

  35. Ich öffne mich für die Liebe

  36. Ich nehme mir Zeit für meine Wünsche und Bedürfnisse

  37. Ich bin stark genug, um mir das Leben zu kreieren, das mich erfüllt

  38. Ich vertraue meiner Intuition

  39. Ich vertraue meinen Fähigkeiten

  40. Ich bin gut zu mir und zu allen anderen Menschen

  41. Ich begegne mir selbst mit Liebe und Respekt

  42. Ich spreche mit mir, wie ich mit meiner besten Freundin sprechen würde

  43. Ich fühle ich innerlich ruhig und entspannt

  44. Ich achte zu jederzeit auf mein Wohlbefinden

  45. Ich genieße ein vollkommenes Wohlbefinden

  46. Ich sorge liebevoll für mich selbst

  47. Ich behandle mich mit Nachsicht und Mitgefühl

  48. Ich wähle bewusst Gedanken, die mich in meinem Leben und Wohlbefinden unterstützen

  49. Ich lasse Kontrolle los und vertraue darauf, dass alles aus Liebe entsteht

  50. Ich öffne mich dem Leben

Ich hoffe sehr das dich die Affirmationen dabei unterstützen positiv in den Tag zu starten, dich neu auszurichten und dir Schritt für Schritt das Leben zu erschaffen was du dir selbst wünschst.

Ich wünsche dir nun viel Freude damit und freue mich von dir zuhören, welche deine Lieblingsaffirmation ist. Hinterlasse gerne ein Feedback in den Kommentaren oder bei Instagram @jackie_freitag.de. <3