Ich möchte diese Folge nutzen um dich heute an etwas zu erinnern: Du bist als eine wundervolle und vollkommene Göttin geboren worden und auf die Welt gekommen.

Erinnere dich zurück. Fühl dich in jedes Baby und Kleinkind rein. Du bist und warst immer schon die pure Vollkommenheit. Du hast es nur irgendwann verloren.

Ich möchte diese Folge nutzen um noch ein Stückchen tiefer mit dir in das Thema Weiblichkeit einzutauchen.

Ich möchte vorweg nochmal daran erinnern, dass weibliche Energie nicht gleich Frau heißt und männliche Energie nicht gleich Mann aber dadurch, dass du als Frau in diese Welt hinein geboren wurdest, bringst du automatisch eine vollkommene, starke, reine weibliche Energie mit.

Ja, wir können darüber reden, dass wir alle Menschen sind, aber Fakt ist, dass wir nicht gleich ticken. Mann und Frau haben grundlegend verschiedene Energien, die sie von Anfang an, mit auf die Welt bringen.

Schau dir dafür einfach mal zwei kleine Kinder an. Ein Mädchen und einen Jungen. Das kleine Mädchen geht ganz automatisch schon in die fürsorgliche, liebevolle Energie über. Vielleicht kümmert sie sich liebevoll um ihre Puppen oder ihren kleinen Bruder. Vielleicht spürt sie ganz genau, wann es Mama nicht gut geht. Natürlich kann auch ein Junge all das machen, aber mir ist nur wichtig, dass du verstehst, dass du von Anfang an mit dieser starken Energie auf die Welt gekommen bist.

Ich will damit sagen, dass wir schon mit dieser Hingabe, Liebe und Intuition geboren worden sind. Lasst uns das ganze doch nochmal etwas genauer anschauen.

Wir können aus unserer puren Natur raus unglaubliches schaffen – wir können Leben erschaffen

Wir sind auf die Welt gekommen mit einer Gebärmutter. Das bedeutet, dass wir Schöpfer sind. Wir können Leben erschaffen. Hast du mal richtig drüber nachgedacht, wie unglaublich das ist? Wir können einen neuen Menschen IN UNS entstehen lassen.

Können wir uns darauf einigen, dass es wohl kaum etwas Größeres als das gibt? Und damit möchte ich ganz nüchtern darauf blicken und damit will ich nicht sagen, dass jede Frau ein Kind kriegen sollte – im Gegenteil. Ich will nur verdeutlichen, dass es doch wohl kaum etwas Größeres und eine größere Verantwortung gibt, als ein Leben erschaffen zu lassen.

Wir machen und können das ganz natürlich. Nicht, in dem wir etwas mit unserem Kopf planen und strukturieren müssen – wann genau welcher Arm entsteht, sondern in dem wir am Anfang nur in die Empfängnis gehen – wir EMPFANGEN und dann können wir absolut nichts mehr bestimmen, kontrollieren, strukturieren. Wir dürfen in die Hingabe, Fürsorge und Liebe gehen. Das ist unsere PURE Natur.

Es gibt so unglaublich viele Geschichten über die Verbundenheit zum Kind. Am Anfang nimmt die Mama noch in ihrem Bauch wahr, wenn etwas mit ihrem Kind ist. Im späteren Verlauf des Lebens gibt es unendlich viele Geschichten darüber, wie die Mutter genau spüren kann, wenn es ihrem Kind nicht gut geht.

Die unfassbare Gabe des intuitiven Wissens

Wir haben eine unglaublich starke Intuition und eine tiefe immer schon da gewesene Verbundenheit. Nicht umsonst spricht man von der weiblichen Intuition.

Du bist so auf die Welt gekommen. DU hast es nur vergessen.

Du bist auf die Welt gekommen, um Liebe und Verbundenheit zu leben. DU hast immer schon eine unfassbare Gabe intuitiv zu wissen, was richtig und was falsch ist. Du hast es nur vergessen. Diese Intuition reicht weit über das Wissen, was du gerade brauchst, hinaus. Du bist verbunden von Anfang an, mit der ganzen Natur. Du hast es nur vergessen.

Statt diese unendlichen Gaben zu leben, bist du in all die männlichen Qualitäten hineingesprungen und versuchst heute mit den Männern zu konkurrieren. Du versuchst zu kontrollieren, strukturieren, dein Leben mit dem Kopf zu leben.

Selbst deinen Heilungsweg versuchst du zu planen, baust Druck auf, willst das es SCHNELLER geht.

Die einzige Möglichkeit zurück in deine Wahrheit zu kommen, ist zurück in deine Weiblichkeit zu kommen. Und willst du glücklich und erfüllt sein, wenn du nicht deine Wahrheit lebst? Wenn du etwas lebst, was niemals DU warst? Wofür du NIEMALS hier bestimmt warst.

Was hinzu kommt ist, dass wir häufig mit den verletzen männlichen Energien konkurrieren. Denn gelebte echte männliche Energie entsteht ebenfalls nicht aus dem Ego heraus. Aber genau das passiert heute leider oft in den männlichen Qualitäten.

Aber darüber möchte ich heute nicht sprechen. Vielmehr möchte ich dich daran erinnern, dass du schon vollkommen und als Göttin zur Welt gekommen bist.

Leider ist es so, dass viel zu viele Frauen heute Weiblichkeit mit Schwäche verbinden und denken nur gut und nur wertvoll zu sein, wenn sie stark männliche Qualitäten erfüllen. Dabei ist es genau umgekehrt.

Wahre Liebe zu leben, unser Herz offen zu halten und Mitgefühl, Liebe, Verbundenheit und Intuition zu leben, braucht sehr viel Stärke und Vertrauen in unserer heutigen Zeit.

Du bist mit all dem auf die Welt gekommen und warst irgendwann bereit dich kleiner zu machen, als du bist.

Du bist als fertige Göttin schon zur Welt gekommen und eigentlich war es nie deine Aufgabe hier besser, schneller, höher weiterzukommen, sondern einzig und alleine deine weibliche Energie oben zu halten und sie zu leben.

Wir sind nur irgendwann auf eine Abzweigung gekommen und haben vergessen, dass wir bereits vollkommen sind.

Dein Grundgefühl

Ich möchte jetzt noch ein Stückchen tiefer gehen:

Du merkst gar nicht, wie du dich selbst klein machst. DU bist bereits mit dieser starken Energie auf die Welt gekommen, um der Welt etwas geben zu können. Du solltest diese starken Qualitäten eigentlich nur oben halten und in die Welt integrieren und dabei ganz bei dir bleiben. Du hast von Anfang an die Kraft mitgegeben bekommen durch deine Liebe zu transformieren. Nicht durch Kontrolle, Strenge und noch mehr Disziplin.

Dein Grundgefühl war immer schon und wird immer das GEFÜHL sein. Egal wie sehr du es heute unterdrückst und es von dir abgestoßen hast.

Wenn du wirklich in diesem Gefühl bist, verstehst du alles, nimmst wahr und deine Intuition leitet dir deinen Weg. Du stößt diese starke Qualität ab, indem du dir selbst nicht mehr vertraust und denkst, dass dein Kopf alles besser weiß.

Dein Wissen findet eigentlich über deine Intuition statt und du trägt immer schon ein inneres Wissen in das findet immer übers FÜHLEN statt. Wie du wieder Zugang dazu bekommst, kannst du dir nochmal in meiner letzten Folge anhören.

Damit geht dann natürlich einher, nach und nach all die Strukturen, Glaubensmuster und Verstrickungen loszulassen, die du NICHT bist. Wir sind leider so sehr im Glauben verfangen klein zu sein, dass es schwer zu erkennen ist, wie unendlich GROß du eigentlich bist.

Von Anfang an war eigentlich deine Aufgabe deine Energien OBEN zu halten und nicht in Minderwertigkeiten runterzufallen.

Entfernt von unserer tiefen Menschlichkeit

Ein Mann dahingegen kommt mit einer ganz anderen Energie auf die Welt. Die männliche Energie ist sehr materiell gebunden.

Die Verschmelzung für ihn mit seiner Intuition, seiner Liebe, Hingabe und der tiefen Verbundenheit findet nur über die Frau statt – über das weibliche Prinzip.

Sein GRUNDGEFÜHL ist das DENKEN.

Einzig und allein durch das weibliche Prinzip können wir zurück zum FÜHLEN, zu LIEBE und MITGEFÜHL kommen.

Bleiben wir im Denken verhaftet, sind wir weit von unserem tiefen Menschlichem entfernt.

Hast du dich mal gefragt, wieso so viel auf der Welt schiefläuft? Wieso Menschen heute andere Menschen umbringen können? Wieso wir die Welt und die Tiere quälen und ausbeuten?

Ich habe mir schon viele Dokumentationen angeguckt z.B. zum Thema Massentierhaltung. Ich möchte hier nicht missionieren, dass wir kein Fleisch mehr essen sollten, aber ganz ehrlich: Wenn du dir diese Filme mal ansiehst, siehst du Menschen, die Tiere quälen, ohne mit der Wimper zu zucken und sich dann noch darüber lustig machen.

Die verlorene Weiblichkeit

Ich habe mich oft gefragt, wie das sein kann. Wie wir uns so weit von unserer tiefen Menschlichkeit entfernen konnten. Die Antwort ist, die fehlende weibliche Energie.

Einzig und allein die weibliche Energie kann unsere Welt noch retten.

Doch was passiert?

Statt, dass wir Frauen als geborene Göttinnen auf die Welt kommen und die Welt mit unserer Liebe, unserer Intuition, unsere Verbundenheit und unser Mitgefühl beschenken und sie mit unseren stärksten Qualitäten zu einem besseren Ort machen, haben auch wir sie auf unserem Weg verloren und angefangen das Weibliche als schwach zu betrachten. Wir versuchen mit den Männern zu konkurrieren. Wir gehen komplett in unseren Kopf, wollen höher, schneller, weiter und haben vergessen, dass wir dafür überhaupt nicht da sind.

Und dann wundern wir uns, wieso wir uns so verloren und leer fühlen.

Bitte versteh mich nicht falsch – ich möchte hier in keinerlei Bewertung gehen. Das männliche Prinzip hat genauso eine wichtige Bedeutung. Allerdings sind unsere heutigen männlichen Prinzipien ebenfalls auch schon verfälschte Qualitäten. Ein Mann, der in seiner kraftvollen, starken, männlichen Energie ist geht nicht in Konkurrenzdenken, kämpft, handelt aus Ängsten und Machtgier etc. Aber wie gesagt, da will ich jetzt nicht zu tief reingehen, weil es absolut den Rahmen sprengen würde.

Was ich aber sagen möchte: DIE WELT BRAUCHT DICH! DIE WELT BRAUCHT DEINE UNGLAUBLICHE KRAFT DER LIEBE, VERBUNDENHEIT UND INTUITUITION, DIE DU IMMER SCHON IN DIR GETRAGEN HAST.

Bitte begib dich nicht auf die männlichen Qualitäten hinab. Wir haben auf dieser Welt schon viel zu viel davon und dürfen, nein MÜSSEN die männlichen und weiblichen Energien zurück ins Gleichgewicht bringen.

Das funktioniert aber NIEMALS, wenn sich Frau nicht erlaubt ihre Weiblichkeit zu leben. Wir sind dafür da, um auch den Männern die Möglichkeit zu geben, das Weibliche zu integrieren.

Was ich nochmal sagen möchte: Ich möchte hier in keine Bewertung von Mann und Frau gehen. Es geht hier um die männliche und weibliche Energie und wir brauchen die weibliche Energie so so sehr auf dieser Welt, um sie wieder zu einem besseren Ort zu machen.

Erinnere dich also wieder daran, dass du eine Göttin bist, immer schon warst und immer sein wirst. Du darfst deine stärksten Qualitäten nur wieder leben und wieder erkennen, dass WEIBLICHKEIT pure Kraft und Stärke ist.

Richte deinen Fokus und deine Energie wieder auf das, wofür du da bist und du wirst sehen, wie alles andere wieder in Leichtigkeit passieren kann.

Wir denken so oft, dass wir nicht stark sind und den Boden unter den Füßen verlieren, wenn wir Kontrolle abgeben, aber es passiert genau das Gegenteil. Du wirst dir so nah sein, wie wahrscheinlich nie zuvor und daraus entsteht ALLES, was du erst leben kannst, wenn du deine Wahrheit wieder lebst.

Ich hoffe ich konnte dich mit dieser Folge ein bisschen dazu ermutigen und dich daran erinnern, dass die Welt dich braucht und dass es nichts Stärkeres gibt, als deine WEIBLICHKEIT zu leben.